= Nichts anderes, als was er selber aus sich macht.

(Jean-Paul Sarte)

Ich bin ein absoluter Familienmensch und liebe das Landleben. Da ich beruflich oft in unterschiedlichen Städten unterwegs bin, vermisse ich privat das quirlige, urbane Leben nicht. Ich freue mich vielmehr an den Wochenenden viel Zeit mit meiner Familie und unseren Freunden zu verbringen. Als bekennender Fan des 1. FC Köln bin ich zwar „Kummer“ gewöhnt, aber Leidenschaft muss auch damit umgehen können.

„Aus alter Wurzel neue Kraft.“ Aus innerer Überzeugung bin ich aktives Mitglied der St. Hubertus Schützenbruderschaft Rath bei Nörvenich 1920 e.V. Wenn es die Zeit erlaubt spiele ich leidenschaftlich gerne (Beach)Volleyball. Die Zeiten als aktiver Fußballer sind leider vorbei. Nur noch ab und zu stelle ich mich zwischen die Pfosten.

Cabrio oder SUV? Weder noch – ich bevorzuge eine klassische Limousine
Schaltung oder Automatik? Automatik
Handaufzug oder Automatik?

Smart 😉
Apartment oder Villa? Beides hat seinen Reiz – aber Hauptsache, es ist ruhig.
Buch oder DVD? Gerne Buch und gerne ein historischer Roman
Paris oder London? Köln
Dusche oder Wanne? Alltäglich Dusche, aber lieber Wanne
Lederschuhe oder Sneakers? In der Regel Lederschuhe
Nass oder trocken? Wenn der Dreitagebart weichen muss, dann definitv nass.
Rotwein oder Weißwein? Kölsch
Jazz oder Klassik? Wenn es nur die beiden zur Auswahl gibt, dann Klassik, sonst gerne klassische Rock-Musik
Mountainbike oder Rennrad? Mountainbike – näher an der Natur.
Fenster- oder Gangplatz? Wenn ich zu unbekannten Zielen reise, gerne Fenster – meine Neugier siegt dann einfach. Ansonsten zählt die Beinfreiheit. Dann kann es auch mal die Mitte sein.
Tee oder Kaffee? Montag bis Freitag: gerne und auch zu viel Kaffee, samstags und sonntags gerne Kräutertee
Stadt oder Land? Dorfleben (mit urbaner Anbindung)